Spielregeln im Coaching

Welche Spielregeln gelten bei mir im Coaching?

Um Vertrauen und Erfolg im Coaching-Prozess zu erzielen, sind für mich folgende Spielregeln Grundvoraussetzung:

  • Der Coaching-Prozess wird von dem Kunden/der Kundin freiwillig gestartet.
  • Die Ziele definiert der Kunde/die Kundin selbst.
  • Vertrauen und gegenseitige Akzeptanz muss gewährleistet sein (Begegnung auf „gleicher Augenhöhe“).
  • Die gegenseitige Offenheit und Transparenz in der Beratung ist die Basis für den erfolgreichen Coaching-Prozess.
  • Die Veränderungsbereitschaft des Kunden/der Kundin und der Wille zur Einsicht bei eigenen Herausforderungen ist Voraussetzung für den Coaching-Fortschritt.
  • Im Coaching gilt absolute Diskretion.